Die Funktionsweise

Die Funktionsweise

Die Funktionsweise von pro.con ist so einfach und doch genial.

Das Herz von pro.con ist die Artikeldatenbank. In diesem Artikel sind alle relevanten Informationen, die für fortführende Funktionen benötigt werden. Im Artikel sind folgende Funktionen hinterlegt:

 

  • Vertragsdauer (z.B. 24 Monate)
  • VVL berechtigt ab (z.B. 21 Monaten) « also 3 Monate vor Vertragsende
  • Provision soll innerhalb XY Tage abgerechnet werden
  • Provision € « das ist die Standardprovision
  • Provision Punkte « Dieser Wert ist für die Mitarbeiter Provision wichtig
  • Zähler und Zahler Artikel « Wichtig für Zielprovisionen beim blauen Netzanbieter
  • Artikeltyp « Wichtig für Statistiken
  • MSISDN, Journal, Vertragsnummer und Simkartennummer Checkbox als Pflichtfeld

Mit diesen Optionen kann später bestimmt werden, wie viel Provision für den Verkauf dieses Artikels ausgezahlt werden soll oder ab wann der Kunde als vertragsverlängerungsberechtigt deklariert wird.

In der Kundendatenbank wird der Kunde samt Kontaktinformationen erfasst und in die Verkaufsmaske übernommen. Hier werden die entsprechenden Artikel ausgewählt, mit den nötigen Informationen versehen und abgespeichert (gebucht).


Provisionskontrolle

Provisionskontrolle

Wenn Sie einen Verkauf gebucht haben, erscheint die entsprechende Provision in der „offenen Provisionsliste“. Wenn Sie nun eine Gutschrift von Ihrem Netzanbieter erhalten haben, können Sie die bezahlten Provisionen aus der Gutschrift in pro.con abhaken und als „bezahlt“ markieren.

Wenn Ihr Netzanbieter die Gutschrift als csv Datei anbietet (viele bieten diesen Service), können Sie die Gutschrift in pro.con importieren. Während des Imports prüft pro.con die Übereinstimmungen und legt 100% richtige Provisionen in einem Warenkorb ab. Nicht gefundene Provisionen aus der Gutschrift können dann über eine Suchmaske den jeweiligen pro.con Einträgen per Drag & Drop zugeordnet werden.

Sollte der Netzbetreiber einen falschen Betrag ausgezahlt haben oder Provisionen gar nicht abgerechnet haben, so können Sie hierfür eine Mahnung mit Wiedervorlage erstellen.


Mitarbeiterverwaltung

Mitarbeiterverwaltung

Jeder Mitarbeiter erhält alle für ihn notwendige Funktionen als Benutzerrecht zugewiesen. Sie können die Benutzerrechte individuell vergeben und anpassen. Ausgeschiedene Mitarbeiter können deaktiviert und gelöscht werden.


Zusatzprovisionen

Zusatzprovisionen

Pro.con bietet eine Vielzahl an Zusatzprovisionen an:

  • Zielprovision: Wenn in einem Zeitraum 100 Postpaid geschaltet werden, erhalten Sie hierfür 5 € extra. Schaffen aber 200 Neuverträge, erhalten Sie 10 anstatt 5 €. Dieses Modell ist um beliebig viele Zielstaffeln erweiterbar.
  • Pushprovisionen: Wenn der Artikel XY Superflat“ verkauft wird, erhalten Sie 10 € Provision.
  • Qualitätsprovisionen: Wenn „weiche Kriterien“ erfüllt werden und Ihr Netzbetreiber diese bestätigt, können für alle Neuverträge X € ausgezahlt werden.
  • Bonusprovision: Die Zahlung einer Provision für den Verkauf bestimmter Artikel über einen definierten oder fortlaufenden Zeitraum.
  • Alle Arten von Bonusprovisionen werden ebenfalls in der „offenen Provisionsliste“ abgelegt und können entsprechend abgerechnet und angemahnt werden.

Mitarbeiterprovisionen

Mitarbeiterprovisionen

Mitarbeiter Provisionen orientieren sich immer an den im Artikel hinterlegten Punktewert.

In der Mitarbeiter Provision wird festgelegt, wie viel Provision der Mitarbeiter für den Verkauf des Artikel bekommt. Beispiel: Der Artikel „Superflat“ hat 15 Punkte hinterlegt. Der Mitarbeiter bekommt für jeden Punkt 1,00 € Provision. Also bekommt der Mitarbeiter für den Verkauf des Artikels 15 € auf sein Provisionskonto gutgeschrieben. Diese Provision kann mit einem Einstiegsziel verknüpft werden. Z.B. „Wenn du 5 Superflat Tarife verkaufst, erhältst du ab dem sechsten 15 € pro Tarif“ oder „Wenn du es schaffst, 5 Superflat Tarife zu verkaufen, bekommst du die Provision für die 5 ausgezahlt. Wenn du aber weniger als 5 schaffst, verdienst du keine Provision“. Die Provisionen lassen sich noch weiter ausreitzen. Etwa können Provisionen miteinander verknüpft werden und die Auszahlung in Abhängigkeit zu weiteren Zierkriterien ins Verhältnis gesetzt werden.


Statistiken

Statistiken

pro.con stellt Ihnen eine Vielzahl an Statistiken zur Verfügung.

  • Mitarbeiter Rentabilität
  • Mitarbeiter Statistik
  • BWA Statistik
  • Auswertung nach Zählern
  • Umsatz Auswertung
  • Performance Messung
  • Artikelauswertung inkl. Verhältnis-Gegenüberstellung und Renner-Penner-Liste
  • Key Performance Indicator (bei angeschlossener Frequenzmessanlage)

Shop Provisionen

Shop Provisionen

Die Shop Provision steht für die gemeinsame Erreichung eines Ziels. Als besonders effektiv hat sich die Auszahlung ab dem Erreichen eines Ziels erwiesen. Z.B. Wenn das Team es schafft, bis zum Monatsende 3000 Punkte zu erreichen, bekommt es pro Punkt XY € ausgezahlt. Bei dieser Methode spielt die jeweilige Quote zum Ziel eines jeden Mitarbeiters die entscheidende Rolle. Wenn ein Mitarbeiter 25% zur Zielerreich dazu beigetragen hat, bekommt er auch 25% der erzielten Provision ausgezahlt.


Kundenmarketing

Kundenmarketing

Kunden können in Kampagnen mit Hilfe von diversen Filtern selektiert und beworben werden. Als Kommunikationswege stehen hier zur Verfügung:

  • SMS Versand « Schnittstelle zu einem Massen SMS Versender
  • Email
  • CSV Export für Serienbriefe

Ebenfalls stehen automatischen Kampagnen zur Verfügung. Diese sind momentan als Vertragsverlängerung und Geburtstagsglückwünsche bereitgestellt. Hierbei muss die Kampagne einmal definiert und aktiviert werden. Danach erfolgt der Versand ganz automatisch.


News

News

Sie können pro.con als Kommunikationszentrale nutzen und im Newsbereich wichtige Neuigkeiten den jeweiligen Mitarbeitern zur Verfügung stellen. Anzeigedauer und wer die News sehen soll kann einzeln definiert werden.


Chat

Chat

Um die Kommunikation untereinander noch weiter zu vereinfachen, haben wir eine Chatbox integriert. Hierbei lassen sich sogar Dateien verschicken.


Shop-Liga

Shop-Liga

Bei einer größeren Anzahl von Shops macht es Sinn die Shop-Liga zu nutzen. Es wird für jeden Shop ein mtl. Ziel definiert. Erfüllt dieser Shop das über, werden die übererfüllten Punkte seinem Punktekonto gutgeschrieben. Der beste Shop zum Jahresende erhält dann einen entsprechenden Bonus.


Artikel-Updates

Artikel-Updates

Derzeit bieten wir für o2 Partner die Möglichkeit, dass wir kostenfrei die jeweiligen Artikeländerungen automatisiert einspielen. Sobald neue Produkte oder andere Provisionen eingeführt werden, werden diese in die Artikeldatenbank übernommen. Alternativ dazu kann über die Betreiber Administration die Artikel shopübergreifend gepflegt werden.


Datenexport

Datenexport

Über unsere Daten Exportschnittstelle können alle Verkäufe, Kunden und Artikel als csv oder Excel Format exportiert werden.


Tagesbericht

Tagesbericht

Für jeden Shop kann pro.con einen Tagesbericht per Email erzeugen, der Auskunft über das abgeschlossene Tagesgeschäft gibt.

Als abschließenden Betreiberbericht gibt es eine übersichtliche Zusammenfassung des Tages inkl. dem Umsatz für Tag, Monat, Quartal und Jahr.


Vertrieb

Vertrieb

pro.con stellt Ihnen alle vertriebsrelevanten Daten in Form unseres Reports übersichtlich zusammen.

Wie viele Business Verträge haben wir im Verhältnis zu den Gesamtneuverträgen? Wie viele Vertagsverlängerungen waren ein Upgrade in einen höherwertigen Tarif? Welcher Verkäufer ist nur ein Verteiler und wer ist ein echter Topverkäufer?

All das sehen Sie auf einen Blick. Und sollte doch mal die passende Statistik fehlen, können Sie diese im Handumdrehen durch unsere Exports erstellen.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.